Grundschule: 03741-403135 Oberschule: 03741-3831750 Gymnasium: 03741-3831752
News Details

Kranzniederlegung zum Gedenken der Reichspogromnacht

09.11.2018 20:49
von David Brendel

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurde die Synagoge in Plauen durch das NS-Regime in Brand gesetzt. Diese Reichspogromnacht markierte in ganz Deutschland den Übergang von der Diskriminierung der in Deutschland lebenden Juden hin zur systematischen Verfolgung die im Holocaust ihren Höhepunkt fand.

Elf Schüler und zwei Lehrer nahmen an der Gedenkfeier teil, welche an die 80 Jahre zurückliegenden Ereignisse erinnert. Einige Nachfahren Plauener Juden gehörten zu den geladenen Gästen wie auch manch Politiker. In den Beiträgen wurde an die Gräueltaten des NS-Regimes erinnert.  Der Aufruf die Gedenkkultur aufrecht zu erhalten, um sich die Gefahren und Auswirkungen von Ausgrenzung und systematischer Tyrannei gegen Minderheiten bewusst zu werden, war zentraler Inhalt der Redebeiträge.

Abgeschlossen wurde die Gedenkveranstaltung durch ein hebräisches Gebet, welches ein jüdischer Geistlicher im Sprechgesang vortrug. Dies blieb den Schülern eindrücklich in Erinnerung. 

 

Zurück

© 2018 Evangelische Montessori Schule Plauen

Termine

Gottesdienst
Andacht
Wintersportwoche Klasse 7 und 8
Tag der offenen Tür an der Oberschule
Gottesdienst