Grundschule: 03741-403135 Oberschule: 03741-3831750 Gymnasium: 03741-3831752
News Details

Andacht im Rahmen des EUREGIO-Projektes in Plauen

19.03.2019 10:00
von Monika Grimm

Märzbesuch von unserer Partnerschule aus Kraslice
Am 19.03.2019, einem kühlen aber sonnigen Dienstagmorgen, erhielten wir Besuch von unserer tschechischen Partnerschule „Zakladni-Skola“ Kraslice.
Aufgeregt warteten 22 Kinder aus den 5. Klassen der Dürers, Pollocks und Rembrandts auf den nahenden Bus. Die Spannung stieg von Minute zu Minute. Wie viele Schüler würden wohl dabei sein? Wie alt sind die tschechischen Kinder?
Gesteigert wurde die Aufregung (nicht zuletzt bei den Erwachsenen) durch die Tatsache, dass sich ein Fernsehteam (TV Westsachsen) ankündigte und auch sogleich zum Interview der Betreuer bat.
10:00 Uhr war es dann soweit. Wir durften 19 Schüler und 2 tschechische Lehrerinnen mit einem leckeren Frühstück begrüßen. Es standen belegte Brötchen (mit einer originellen Variante, dem Negerkussbrötchen) und diverse Getränke bereit. Schüler der 9. Klasse (Vielen Dank liebe Murphys) hatten den Snack prima vorbereitet.
Zum „Ice-breaker“ wurde unser „Begrüßungs – HALLO“ an der Tafel. Wir hatten „AHOJ“ nicht ganz richtig geschrieben und die tschechischen Schülerinnen machten uns darauf aufmerksam und berichtigten sogleich. Wir konnten herzlich darüber lachen und stellten fest, dass ein Mix aus deutscher, englischer und Gebärdensprache wohl das Beste sei.
In der anschließenden Andacht, geleitet von Pfarrer Andreas Vödisch und umrahmt von einem Lied, welches die 7. und 8. Klassen einstudiert hatten, erlebten die tschechischen Besucher wie der evangelische Glaube verbinden und Gemeinschaft stärken kann.
Gegen 11:00 Uhr machten wir uns auf zur Wanderung auf den Bärensteinturm. Mit dabei war natürlich der Kameramann vom TV Westsachsen, der viele schöne Momente festhielt. Die Laune war sichtlich gut und nach 135 Stufen auf den Turm genossen wir den Ausblick über Plauen und das schöne Vogtland.
Nach dieser Tour konnten wir uns beim Mittagessen in der Schule stärken und die Eindrücke der Wanderung austauschen.
Die tschechische Pädagogin Vera Kozumplikova offenbarte uns, dass sich ihre 14- und 15-jährigen Schüler unwahrscheinlich auf die Geschäfte und „Shopping“ freuen würden. Wir einigten uns, dass die Besucher in die Innenstadt gehen und die Montessori-Oberschüler sich bis zur Verabschiedung kreativ beschäftigen würden. Die Kinder bemalten weiße Marmorsteine oder aber falteten Origamipapier nach Vorlage. Es entstanden viele schöne „Kunstwerke“.  
14:00 Uhr traten die tschechischen Besucher, der oder die eine mit einem Shoppingstück in der Tasche, die Heimreise an.
Es war ein angenehmer Tag mit interessanten Einblicken und Gesprächen. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen und neue Begegnungen.

 

Zurück

© 2019 Evangelische Montessori Schule Plauen